Partizipation aus systemischer Sicht

Partizipation aus systemischer Sicht

Inhalt:
– Durch Partizipation Zugehörigkeit und Identifikation schaffen sowie Selbstwirksamkeit erfahrbar machen
– Bedarfsgerechte Partizipation eingebettet in den Kontext Heim
– Partizipation und politische Bildung
– Partizipation als Haltung
– Rollenklärung: Leitung , Beratung und Moderation Planung und Umsetzung von:
– projektorientierten Verfahren
– offenen Verfahren

Referenten:
Kevin Hofer, Geschäftsführer Südtiroler Jugendring, Ausbildungen in Moderation für Partizipationsprozesse und  Systemisches Leadership, Erfahrungen in Begleitung von  Qualitätsentwicklungsprozessen.
Peter Grund, Leiter Servicestelle für Kinder- und Jugendpartizipation Young + Active, Ausbildungen in  Moderation für Partizipationsprozesse und Systemisches Leadership.

Ort und Zeit :
Nals, Lichtenburg
Freitag, 13. April 2018: von 9.00 – 17.00 Uhr

Anmeldeschluss: Freitag, 30.03.2018
Anmeldungen: via E-Mail im Büro der (a*sh): info@ash- heime.it mittels beigelegter Anmeldekarte

Die Kosten für da Seminar trägt die (a*sh).
Für die (a*sh)
der Fachausschuss für Weiterbildung